Über die Schönheit der kleinen Dinge

Eine Geschichte vom Schärfen der Sinne

Foto: Deutsches Museum

Das Deutsche Museum in München zeigt vom 1. Juli bis 3. Oktober 2016 eine interessante Ausstellung über das Entdecken der Schönheit von Alltagsgegenständen. Der Schweizer Gestalter und Dozent Franco Clivio hat zum Thema "No Name Design" ca. 1000 Objekte zusammengetragen. "Hämmer, Scheren, Kleiderbügel, Kugelschreiber und Klappmesser." Anonymes Alltagsdesign von ausgesprochener Schönheit und Funktionalität. Hier gilt es selbst einmal wieder den Blick zu schärfen auf die Dinge, mit denen wir täglich umgehen.

 

http://www.deutsches-museum.de/

Foto: Deutsches Museum

 

 

 

Thomas von Aquin: "Nichts ist im Verstand, was nicht zuvor in der Wahrnehmung wäre."

Zurück